Haben Sie Fragen? Tel 0 33 22 - 27 98 524 + 27 98 522

Lied vom Starken Händchen

Nichts ist stärker als eine Vision, deren Zeit gekommen ist. – Stellen wir uns also vor: Irgendwann einmal, wenn diese Welt wieder eine Balance zwischen Links-und Rechtshänder*inne*n erreicht hat – und das wird sich zugleich in der Gleichwertigkeit von Frauen und Männern zeigen – kann jedes Kind seine Händigkeit sich ganz frei so entwickeln lassen, wie sie angelegt ist, denn es wird wieder in jeder Familie sowohl rechtshändige, als auch linkshändige Vorbilder geben.

Doch bis dahin brauchen unsere linkshändigen Kinder erst einmal alle mögliche Unterstützung, damit sie bei sich selbst und bei dem bleiben können, wie sie (genetisch) angelegt sind. (Zum Beispiel auch Linkshänderstifte, Linkshänderscheren etc.)

  • Und allen, die dies lesen, können wir nur zurufen: unterstützt diese Kinder dabei, das starke linke Händchen zu geben, falls jemand auf die Idee kommen sollte, zu ihnen (noch) zu sagen: „Gib das schöne (rechte) Händchen“.

Ob rechts, ob links, das ist doch alles gleich –
wichtig ist, daß du dein starkes Händchen reichst !

Rita hat vor kurzem zu diesem Thema für ihre Enkel ein Liedchen geschrieben – einen kleinen „Ohrwurm“, den ihr euch hier gerne in seiner Rohfassung (mit Tom am Piano) anhören könnt: